„Wie werden produzierende Unternehmen
fit für die Arbeit der Zukunft?“

Aufgrund unserer internen Richtlinien haben wir uns im Zusammenhang mit der noch immer über dem Wert 100 liegenden Inzidenz in der Stadt Hannover dazu entschlossen, die Veranstaltung als reines Online-Event durchzuführen.

Wir freuen uns, Sie am 14.09. um 19:00 Uhr am Bildschirm begrüßen zu dürfen und sind gespannt auf Ihre Fragen. Bisherige „vor Ort“ Anmeldungen werden automatisch in eine Online-Anmeldung umgewandelt, so dass Sie automatisch die Zugangsdaten zur Event-Page erhalten.

Wie kriegt ein Unternehmen seine Beschäftigten dazu, sich auch Jahrzehnte nach der Ausbildung noch einmal an den Schreibtisch zu setzen und zu lernen?
Wer organisiert passende Fortbildungen gerade auch für kleine und mittelständische Unternehmen?
Welche Rolle können digitale Hilfsmittel spielen, um Wissen zu vermitteln?

Diese Fragen möchten wir mit Ihnen diskutieren bei unserer Veranstaltung mit

Peter Blersch
President Adecco DACH Region

Ralph Linde
Leiter Volkswagen Group Academy

Dr. Marianne Janik
CEO, Microsoft Deutschland

Mohanna Arzmandi
CLO Microsoft Deutschland

Für den Mittelstand u.a.:
Dr. Hans Peter Schlegelmilch
imat-UVE GmbH

Markus Hüllmann
G. Kraft Maschinenbau GmbH

Programm
19:00 Uhr Begrüßung
Peter Blersch, President Adecco DACH Region, The Adecco Group
19:10 Uhr Grußwort
 „Welche Rolle spielt die Digitalisierung für produzierende Berufe“
Dr. Marianne Janik, CEO Microsoft Deutschland
19:15 Uhr Impuls „Chance der Digitalisierung bei der Weiterbildung“
Mohanna Arzmandi,
CLO Microsoft Deutschland
19:35 Uhr Einblick in den Mittelstand Teil I | „Wie kann der Mittelstand den Wandel der Arbeit meistern?“
„Wie kann der Mittelstand den Wandel der Arbeitswelt meistern?“
Dr. Hans Peter Schlegelmilch, Geschäftsf. Gesellschafter imat-uve GmbH
19:45 Uhr Impuls
„Der Wandel der Arbeitswelt am Beispiel der Volkswagen AG“
Ralph Linde, Leiter der Volkswagen Group Academy
20:15 Uhr Einblick in den Mittelstand Teil II | „Wie kann der Mittelstand den Wandel der Arbeit meistern?“
Markus Hüllmann, Geschäftsf. Gesellschafter G. Kraft Maschinenbau GmbH
20:25 Uhr Diskussion und Ihre Fragen an das Podium
Sie können sich gerne auch online mit Ihren Fragen einbringen!
20:55 Uhr Schlusswort
Peter Blersch, President Adecco DACH Region, The Adecco Group

Die Arbeitswelt der Zukunft unterscheidet sich grundlegend von dem, was wir von früher kennen. Wissen veraltet schneller als je zuvor. Megatrends wie die Digitalisierung und der demografische Wandel führen zu einem wachsenden Fachkräftemangel – zugleich fallen ganze Berufe innerhalb weniger Jahre weg. Die Corona-Pandemie hat diese Transformation zusätzlich beschleunigt.

Der Bedarf an Aus- und Weiterbildung oder auch Umschulung war noch nie so groß wie heute. Nur so kann die Nachfrage nach gut ausgebildeten Arbeitskräften für die Zukunft bedient und die Leistungsfähigkeit der deutschen Wirtschaft insgesamt erhalten werden.

Gerade in Produktionsberufen fällt die Weiterbildung vielen Beteiligten aber besonders schwer. Wie kriegt ein Unternehmen seine Beschäftigten dazu, sich auch Jahrzehnte nach der Ausbildung noch einmal an den Schreibtisch zu setzen und zu lernen? Wie organisiert man passende Fortbildungen, ob in der Großindustrie oder auch in kleineren und mittelständischen Unternehmen? Welche Rolle können digitale Hilfsmittel spielen, um Wissen zu vermitteln?

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter personaltalk@adeccogroup.com zur Verfügung.

© 2021 Adecco Group. Alle Rechte vorbehalten.